Pharmazie

mehr erfahren

Mit Sicherheit

Haft­etiketten für die Pharmabranche

Im Bereich Pharmazie und Medizintechnik stehen die sichere und fehlerfreie Produktkennzeichnung, die einwandfreie Funktionalität der Etiketten sowie der Originalitäts­schutz an erster Stelle. Bei der Auswahl der passenden Materialien, Klebstoffe und Sicherheitsmerkmale stehen wir Ihnen beratend zur Seite und liefern Ihnen zu 100 % kamerageprüfte, qualitativ hochwertige und in Anlehnung an die GMP-Richtlinien gefertigte Etiketten.

Mit unseren pharmaspezifischen Etiketten haben wir immer eine passende Antwort auf Ihre gewünschten Anforderungen, wie z. B. extrem hohe Haftung, gute Rundverklebungseigenschaften, Um-Eck-Etikettierung, Fälschungssicherheit, Erfüllung von behördlichen Anforderungen, Sterilisierbarkeit, Autoklavierbarkeit, geringe Klebstoff- und Farbmigration und hohe Beständigkeit gegenüber Lösemitteln, Desinfektionsmitteln, Feuchtigkeit, Kälte und Hitze.

etiPharm® Spritzen- und Ampullen­etiketten

  • Permanent haftend – auch auf silikonisierten Untergründen & engzylindrischen Spritzen
  • In jedem Druckverfahren realisierbar, Kombinationsdrucke sind möglich
  • Auch als Wickeletikett erhältlich
  • Ablösbare und bedingt ablösbare Teilgummierungen machbar

etiPharm® Aufhänge­etiketten

  • Zuverlässig haftende, stabile Aufhängevorrichtung mit integrierter Kennzeichnung für Infusionsflaschen und Laborbedarf
  • Realisierbar für nahezu alle Flaschenformen und -gewichte
  • Zertifiziertes Herstellungsverfahren

etiPharm® Skalen­etiketten

  • Hochpräzise Etiketten für Füllgüter mit Füllstandskalierung
  • Genauigkeit +/- 0,1 mm
  • Flexibler und wirtschaftlicher als Direktbedruckung

etiPharm® Dokumentations­etiketten

Dokumentations­etiketten verfügen über ablösbare oder abtrennbare Dokumentationsteile, um eine einfache, sichere und lückenlose Dokumentation bzw. Kennzeichnung zu gewährleisten.

Anwendungsbeispiele:

  • Klinischer Bereich: Dokumentation von verabreichten Medikamenten in Patientenakten, Dokumentation von verabreichten Impfstoffen in Impfpässen oder zur dokumentierten Kennzeichnung von Spritzen, Ampullen und Faltschachteln.
  • Für innerbetriebliche Logistikprozesse

Mögliche Ausführungen:

  • Einlagig oder mehrlagiges Dokumentationsetikett
  • Abnehmbare Dokumentationsteile durch Perforation oder Innenstanzung
  • Mit Anfasslasche
  • Geeignet zur nachträglichen Bedruckung

etiPharm® Braille-Etiketten

Braille- bzw. Blindenschrift­etiketten kommen vor allem bei Produkten aus den Bereichen Pharmazie, Chemie und Kosmetik zum Einsatz, um erforderliche Warnhinweise in Blindenschrift aufzubringen.

Vorteile

  • Braille-Schriftdruck gemäß DIN EN ISO 17351
  • Gedruckte Brailleschrift ist kratz- und abriebfest
  • 100 % Kamerakontrolle der Anwesenheit und korrekten Darstellung der Brailleschrift
  • Gedruckte Blindenschriftsymbole sind jederzeit in bestehende Etiketten integrierbar oder können als separates transparentes Etikett auf existierende Produkte aufgebracht werden

etiPharm® MULTIinfo® Wickel­etiketten

MULTIinfo® Wickel­etiketten eignen sich besonders für kleine zylindrische Gebinde wie Spritzen, Vials, Ampullen oder andere Rundverpackungen für viel Text auf kleinem Raum.

Vorteile

  • Etikett kann beliebig oft um Ihr Produkt gewickelt werden, um die wachsende Informations- und Kennzeichnungspflicht in Form von Inhaltsstoffangaben, Gefahrenhinweisen, Gebrauchsanleitungen, mehrsprachigen Texten, Verbraucherinformationen sowie Angaben gemäß gesetzlichen Vorschriften problemlos unterzubringen
  • Mit klebstofffreier Anfasslasche zum einfachen Öffnen und Wiederverschließen mit leicht einstellbaren und gleichbleibenden Öffnungskräften
  • Integration eines abreißbaren Dokumentationsetiketts mit wichtigen Informationen wie Artikelnummer, Chargennummer oder individuellem Produktcode möglich

etiPharm® MULTIinfo® Mehrlagen­etiketten

MULTIinfo® Mehrlagen­etiketten eigenen sich für flache und gewölbte Oberflächen und bieten vor allem auf Kosmetik-, Chemie- und Pharmaprodukten sowie auf Lebensmittelverpackungen viel Platz für Texte und Darstellungen auf kleinem Raum.

Vorteile

  • Seitenanzahlvarianten: 3 in 1, 5 in 1 und X in 1 nach Kundenwunsch
  • Mit klebstofffreier Anfasslasche zum einfachen Öffnen und Wiederverschließen
  • Ausreichend Platz für mehrsprachige Produktkennzeichnung und –beschreibung, Gebrauchsanleitungen, Marketingaktionen
  • Ersetzt zusätzliche Produktinformationen, wie z. B. Packungsbeilagen
  • Für Werbeaktionen, wie Gewinnspiele oder Rabattaktionen, kann im inneren Teil des Mehrlagenetiketts ein individueller Gewinn- oder Gutscheincode integriert werden
  • Unique combination: Inhalt jeder Seitenkombination in der Auflage kann ein Unikat sein
  • Seiten mittels Sicherheitsmerkmalen wie z.B. Prägungen ausrüstbar

etiPharm® MULTIinfo® Booklet- / Leaflet-Etiketten

MULTIinfo® Booklet-Etiketten (gebunden wie ein Büchlein) und Leaflet-Etiketten (gefalzt zum Auseinanderziehen) eignen sich für nahezu alle Behältnisse und Produkte. Die „Mini-Prospekte“ sind dank integrierter Anfasslasche einfach zu öffnen und wiederverschließbar.

Vorteile

  • Größe, Form und Seitenanzahl sind flexibel gestaltbar
  • Maximaler Platz für mehrsprachige Produktkennzeichnung und –informationen, Gebrauchsanweisungen, Werbeaktionen und vieles mehr
  • Ersetzt zusätzliche Produktinformationen, wie z. B. Packungsbeilagen
  • Idealer Werbeträger als direktes Kommunikationsmittel zum Endverbraucher:
    • Rabattaktionen: Gutscheincodes oder Gutscheine zum Herausnehmen
    • Gewinnspiele mit personalisierten Gewinncodes
    • Anleitungen wie Kochrezepte & Serviervorschläge auf Lebensmittelverpackungen
    • On-Pack-Promotion: Sticker und Tattoos zum Herausnehmen

etiPharm® TRUSTident® Serialisierung & Erstöffnungs­schutz

EU-Richtlinie 2011/62/EU für Arzneimittelverpackungen

Auf Grund der zunehmenden Produktfälschungen im Arzneimittelbereich müssen ab Februar 2019 alle verschreibungspflichtigen Arzneimittel in der EU mit den folgenden beiden Sicherheits-merkmalen ausgestattet sein:

  • Serialisierung mittels 2D-Data-Matrix-Code als „individuelles Erkennungsmerkmal“ (Unique Identifier) zur Rückverfolgbarkeit der Verpackung entlang der gesamten Lieferkette. Der 2D-Data-Matrix-Code muss hierbei die folgenden Informationen beinhalten: Produktcode zur Arzneimittelidentifizierung, Seriennummer, nationale Kostenerstattungsnummer, Chargennummer sowie Verfallsdatum
  • Originalitätsverschlussetikett als „Vorrichtung gegen Manipulation“ (anti-tampering device) zur Versiegelung der Verpackung und als Erstöffnungs­schutz

etiPharm® TRUSTident® Sicherheits­etiketten

  • Tamper-Evident Etiketten / Erstöffnungs­schutz
  • VOID-Etiketten / Checkerboard-Etiketten
  • Personalisierbare 2D- & 3D-Hologramme
  • Sicherheitsfolie & -farben
  • etiSecura® Microschrift
  • Guillochendruck
  • Versteckte Sicherheitselemente
  • eti-Fiber Tracker
  • RFID
  • Serialisierung